Dorferneuerung rund um das Rathaus

Die Dorferneuerungsarbeiten rund um das Rathaus sind im vollen Gange. In der Pfarrgasse wird gepflastert und Auf dem Römer, Weedengasse und Spitalgasse laufen dafür die Vorbereitungsarbeiten. Die Straßenlampen sind zum Teil gestellt, die Baumaschinen arbeiten auf Hochtouren.

Martin Fölix, Ortsbürgermeister

Bild von Martin Fölix

Musiker und Sänger der Musikschule Mirebeau/Beire-le-Châtel besuchten Saulheim

Am vergangenen Donnerstag bekamen wir Besuch von unserer Partnergemeinde aus Frankreich. Nachdem wir die Gäste im Bürgerhaus herzlich begrüßt hatten ging es zu den Gastfamilien, die sich bereit erklärt hatten unsere Gäste für Übernachtung mit Frühstück bei sich aufzunehmen. Abends trafen wir uns noch einmal im Bürgerhaus zum Kennenlernen und gemütlichen Beisammensein.

Am Freitagmorgen ging es mit einem straffen Programm weiter, zuerst Konzert in der Grundschule danach Konzert in der Seniorenresidenz, wo im Anschluss auch das Mittagessen eingenommen wurde. Anschließend fuhren wir zu einem Konzert zum AWO Seniorenheim nach Wörrstadt. Kaum zurück im Bürgerhaus fand die Probe für das gemeinschaftliche Konzert am Freitagabend im Bürgerhaus mit dem Frauenchor Novitas, dem Frauen- und Männerchor des MGV Germania und der Saulheimer Musikvereinigung statt. Die französischen Freunde hatten ein Orchester, einen Chor und eine Rockband mitgebracht, sodass das Konzert mit den Grußworten ein abendfüllendes und schönes Programm bot.

Am Samstag fuhren wir mit unseren Gästen nach Mainz. Am Abend hatten wir zum Abendessen in die Räumlichkeiten des FSV in der Sportanlage mit anschließender Fackelwanderung – bei dem unsere französischen Freunde viel Spaß hatten – eingeladen. Die Rockband spielte an diesem Abend noch einmal für uns.

Am Sonntagmorgen mussten wir unsere Gäste nach dem Frühstück schon wieder verabschieden. Es war ein schönes aber auch sehr anstrengendes Wochenende, das wir miteinander verbringen durften. Wir bedanken uns herzlich bei allen Gastfamilien, Helfern und dem Freundschaftskreis Beire-le-Châtel Saulheim für ihre Hilfe und den ehrenamtlichen Einsatz. Ohne ihre Unterstützung wäre dies alles nicht zu organisieren und durchführbar.

Martin Fölix, Ortsbürgermeister

Termine Bauausschuss 2017

Die nächsten Termine für den Bauausschuss sind wie folgt:

Mittwoch der 05.04.2017
Mittwoch der 17.05.2017
Montag der 26.06.2017
Montag der 14.08.2017
Mittwoch der 20.09.2017
Montag der 06.11.2017
Montag der 04.12.2017

Bauanträge die in der entsprechenden Sitzung behandelt werden sollen, müssen spätestens 2 Wochen vorher bei der Verbandsgemeindeverwaltung Wörrstadt zwecks Beschlussvorlage eingereicht werden.

Franz Daichendt, Beigeordneter

Der Weißapfel ist die Rheinhessische Obstsorte des Jahres 2017

Die Naturschutzgruppe Ingelheim und Umgebung e.V. möchte Ihnen das Projekt vorstellen und Sie zur Teilnahme einladen. Alte Obstsorten stellen eine wertvolle genetische Ressource dar und sind insbesondere als Lokal- und Regionalsorte ein lebendiger Teil unserer Ortsgeschichte.
Mit der rheinhessischen Obstsorte des Jahres soll sichergestellt werden, dass einstmals weiterverbreitete Obstsorten in Rheinhessen für kommende Generationen erhalten bleiben. Mehr dazu können Sie von der Naturschutzgruppe erfahren (E-Mail: alte-obstsorten@gmx.de).

Martin Fölix, Ortsbürgermeister

Dreckweg-Tag in der Gemarkung

An alle Bürger die dabei mithelfen möchten, unsere Gemarkung sauber zu halten. Der diesjährige Dreckweg-Tag findet am Samstag, den 1. April 2017 statt. Treffpunkt ist um 9.00 Uhr am Bauhof der Ortsgemeinde „In der Siedlung“. Wir würden uns über viele ehrenamtliche Helfer freuen. Bitte merken Sie sich den Termin vor!

Martin Fölix, Ortsbürgermeister

VG-Weinfest 2017

Einladung an alle mitwirkende Vereine und Interessierte zur nächsten Besprechung des VG-Weinfestes am Montag, 3. April 2017 um 19.00 Uhr im Rathaus, Auf dem Römer 8, Saulheim.

Martin Fölix, Ortsbürgermeister

Heckenrückschnitt in der Gemarkung

Achtung Landwirte!! Bitte beachten Sie, dass am 28. Februar 2017 der letzte Tag ist, an dem Hecken in der Gemarkung zurückgeschnitten werden dürfen. Sie können sich an Herrn Köster vom Bauhof wenden (mobil 0177-4698421).

Martin Fölix, Ortsbürgermeister

Neujahrskonzert mit vielen Ehrungen

Zahlreiche Sänger wurden beim diesjährigen Neujahrskonzert von Sängervereinigung und Liederkranz in der Sängerhalle geehrt.

Außerdem wurden 2 neue Chorleiter vorgestellt. So verlässt Marcel Rudszeck aus beruflichen Gründen den Männerchor Saulheim und übergab den Dirigentenstab an Gerhard Wöllstein. Vorsitzender Fritz Dechent dankte Rudszeck für 3 gute Jahre, die besonders geprägt waren durch den Zusammenschluss und das Zusammenwachsen zum Männerchor Saulheim. An die 30 Auftritte in drei Jahren. Eine stolze Chronik für das junge Chorgebilde. Es war eine schöne Zeit und viel Applaus war äußeres Zeichen des Dankes.

Einen Chorleiterwechsel gab es auch beim Frauenchor Liederkranz 1978. Für die bisherige Leiterin Cathrin Räpple, die ebenfalls aus beruflichen Gründen das Amt nicht mehr ausführen kann, dirigiert jetzt Franz Stüber.

Nach der Begrüßung durch Dagmar Balewski erfreuten die Vereinschöre mit einem bunten Melodienstrauß die zahlreichen Zuhörer im Saal.

Den Anfang machten die Männer mit Marcel Rudszeck u.a. mit einem flotten „Muss i denn“ und dem „Handwerkers Abendgebet“, mit Solist Edgar Lotz. Am Schluss des Abends erklang dann unter dem neuen Chorleiter Wöllstein das prächtige „Benia Calastoria“.

Akademischer Höhepunkt des Abends war die Ehrung verdienter Sänger durch den Deutschen Chorverband. Kreisvorsitzender Walter Fröbisch vom Kreis-Chorverband Alzey nahm die Ehrung vor und fand die würdigenden Worte für die Jubilare. Auch die Vereine fanden passende Worte und Urkunden für die treuen Sänger und langjährigen Mitglieder.

„iNCognito“, der Frauenchor der Sängervereinigung wurde geleitet von Michael H. Kuhn, und brachte mit „Wintertime“ und „Winter wonderland“ den Winter auf die Bühne. Flott und packend abgerundet mit „Go, tell it on the mountain“. Die Damen wussten abermals mit tollen Stimmen zu gefallen und feiern in Juni ihr 10-jähriges Bestehen mit einem Konzert im Bürgerhaus.

Für eine Überraschung sorgte der MGV Jugenheim mit einem Ständchen für Heimo Schick. Dieser singt dort seit 60 Jahren und auch seit 20 Jahren in Saulheim.

Jetzt betrat der Frauenchor des Liederkranzes die Bühne und unterstrich u.a. mit „Lebe, liebe, lache“ das Motto des Abends, gefolgt von „Fröhlichkeit und langes Leben“, jetzt unter dem neuen Dirigenten Franz Stüber.

Die „Voices of the night“, von Monika Merz geleitet, überzeugten u.a. mit dem harmonischen Satz aus „Gabriellas Song“. Bei „Look at the World“ wurden sie von Silja Rothe am Flügel begleitet.

DIE GEEHRTEN

Geehrt wurden vom Deutschen Chorverband:

für 40 Jahre mit der Ehrennadel in Gold: Richard Frey
für 50 Jahre mit der Ehrennadel in Gold, einer Urkunde und dem Sängerehrenbrief: Fritz Dechent, Klaus Dechent und Gerhard Hasenbein
für 60 Jahre mit Ehrennadel in Gold und einer Urkunde: Winfried Windisch und Heimo Schick;
für 65 Jahre mit dem Sängerehrenbrief: Hans Fuchs, Harry Runkel und Horst Weindorf.

Für die Sängervereinigung bedankte sich Fritz Dechent mit einer Urkunde für besonders langes aktives Singen bei:

Heimo Schick für 20 Jahre,
Gerhard Hasenbein für fast 40 Jahre,
Fritz Dechent, Klaus Dechent für 50 Jahre,
Winfried Windisch für 60 Jahre,
Hans Fuchs, Harry Runkel, Horst Weindorf für 65 Jahre.

Zu Ehrenmitgliedern der Sängervereinigung wurden ernannt:

Heinfried Brummer, Gerlinde Linder und Dieter Mauer.

Dagmar Balewski vom MGV Liederkranz ernannte Raimund Hassinger und Adolf Theuer zu Ehrenmitgliedern.

Foto: Sängervereinigung Saulheim

Das Bild zeigt von rechts nach links: Richard Frey, Klaus Dechent, Gerhard Hasenbein, Winfried Windisch, Heimo Schick, Hans Fuchs, Fritz Dechent, Harry Runkel, Horst Weindorf, Walter Fröbisch und Heinfried Brummer